News

Rückblick EVP unterwegs 27.10.2017, REGA

Rega-Helikopter direkt nach der Landung auf der Basis St.Gallen

Der Helikopter wird wenige Minuten nach der Landung in die Halle gerollt

Am 27.10.17 besuch­ten wir mit EVP unter­wegs die Rega­ba­sis St.Gallen

Bei kal­tem Nie­sel­wet­ter ver­sam­melte sich eine Gruppe unver­schro­cke­ner EVP Unter­wegs­ler bei der Rega Basis St.Gallen direkt an der Grenze zu Gos­sau. Wir waren alle froh, als wir in die hell erleuch­tete, warme und tro­ckene Halle tre­ten durf­ten.

Zum Erstau­nen aller stand da aber kein Heli­ko­pter. Die­ser sei gerade unter­wegs. Ein ganz nor­ma­ler Vor­gang. Als Rega-Mitarbeiter muss man fle­xi­bel sein und so begann unsere Füh­rung mit vie­len Infor­ma­tio­nen zum Auf­bau der Rega, den ver­schie­de­nen Basen in der Schweiz und wie die Ein­sätze orga­ni­siert wer­den. Wäh­rend der Prä­sen­ta­tion des Mate­ri­als, wel­ches die Ret­ter in Ruck­sä­cken zu den Ein­sät­zen im Heli­ko­pter mit­neh­men, hör­ten wir plötz­lich Funk­sprü­che aus den Laut­spre­chern im Han­gar und wenige Minu­ten spä­ter lan­dete tat­säch­lich der Heli wenige Meter vor dem Tor der Halle.

Eigent­lich ein Glücks­fall für uns, dass der Heli­ko­pter unter­wegs war. So konn­ten wir beob­ach­ten, was alles pas­siert, wenn ein Heli­ko­pter zur Basis zurück­kehrt (und wie rou­ti­niert und effi­zi­ent alles abläuft).

Als der Heli­ko­pter dann in die Halle gescho­ben wor­den war, durf­ten wir uns die grosse Maschine von Nahem anschauen. Die Fra­gen wur­den alle mit Leich­tig­keit beant­wor­tet. Ein ech­ter Profi, der uns hier her­um­führte.

Die Zeit ver­ging "wie im Fluge" und bald mach­ten wir uns auf den Weg zum obli­ga­ten Apero zum Abschluss des EVP unter­wegs.

Ein abso­lut gelun­ge­ner Anlass fand sei­nen Abschluss in gemüt­li­cher Gemein­schaft in der Piz­ze­ria della Torre in Win­keln.